Tag der Patientenrechte

Fokus auf den elektronischen Datenaustausch.

In diesem Jahr organisiert die CKK erneut eine Sensibilisierungsaktion am Tag der Patientenrechte! Am achtzehnten April 2016 steht ein ganz bestimmtes Thema im Vordergrund : die elektronische Patientenakte (im Rahmen der « Einwilligung nach erfolgter Aufklärung » bei elektronischem Datenaustausch). Die Einwilligung nach erfolgter Aufklärung erlaubt den gesicherten Austausch von Gesundheitsinformationen und ermöglicht eine bessere Kommunikation zwischen den verschiedenen Leistungserbringern zum Vorteil Ihrer Gesundheit.

Zum Beispiel :

Sie müssen während des Urlaubs, an gleich welchem Ort in Belgien, in die Notaufnahme? Dank der Einwilligung stehen allen Leistungserbringern, die Sie behandeln, die nötigen Infos über Ihren gesamten Gesundheitszustand zur Verfügung.

Aktionen :

Die CKK organisiert am zweiundzwanzigsten April von 9 bis 12 Uhr 30 Informationsveranstaltungen in den Geschäftsstellen Verviers, Welkenraedt, Eupen, Sankt Vith und Malmedy. Hier haben Sie die Möglichkeit ihre Einwilligung zu geben und sich beim « Réseau de Santé Wallon » einzutragen.
Außerdem wird am Vorabend, das heißt am einundzwanzigsten April um 20 Uhr, eine Konferenz über die elektronische Patientenakte und das « Réseau de Santé Wallon » mit Doktor Vandenberghe (C.H.U. Charleroi) im ARC (Place Général 16, 4800 Verviers) angeboten. Diese Konferenz findet in französischer Sprache statt.

Alle, die Fragen zu diesem Thema haben, aber nicht an den jeweiligen Veranstaltungen teilnehmen können, laden wir ein, eine E-Mail an folgende Adresse zu richten: rechtsberatung@mc.be.

Teilen